Pokémon GO: Mewtu

Hier findest du alle Informationen zu dem Pokémon Mewtu im Smartphone-Spiel Pokémon GO.

 

Englischer Name
Mewtwo
Typ
PSYCHO
Ei-Distanz

Dex-Nummer
#150 (Gen. 1)
Max-WP / +Kumpel
4724 / 4780
Kumpel-Distanz:
20,00 Kilometer

Pokédex-Eintrag:
Mewtu ist ein Pokémon, das durch Genmanipulation entstanden ist. Die Menschen haben es zwar mit ihrem wissenschaftlichen Sachverstand erzeugt, aber nicht mit einem mitfühlenden Herzen ausgestattet.

Geschlechter-Verteilung:

100% Neutral

Weitere Detaildaten:

Fangchance: 2% / 5% (Crypto)
Fluchtchance: 10%
Seltenheit: Legendär

Fang-Bonbons: 3
Fang-XL-Bonbons: 3 bis 6
Fang-Sternenstaub: 100

Entwicklung

Mewtu kann sich in Pokémon GO weder aus einem Pokémon entwickeln, noch kann es sich weiterentwickeln.

Sofort-Attacken
Lade-Attacken

Mit diesen Attacken kann dieses Pokémon seine Energie aufladen. Welche Attacken die besten für dieses Pokémon sind, kannst du dem Moveset-Abschnitt dieser Seite entnehmen. Die Dauer ist in Sekunden angegeben. S.p.S. beschreibt den Schaden pro Sekunde, den man mit der Attacke erzielen kann. E.p.S hingegen beschreibt die Energie-Änderung pro Sekunde. Mit STAB markierte Attacken erhalten den Same Type Attack Bonus. Da die Attacke dem Typen des Pokémons entspricht, richten die Attacken den 1,2-fachen Schaden an. Dieser ist bei dem Schaden pro Sekunde (S.p.S.) bereits verrechnet. Auch für Trainerkämpfe ist der STAB-Bonus bereits in den S.j.R.-Wert (Schaden je Runde) verrechnet. Die Ehemalig-Markierung bedeutet, dass das Pokémon die Attacke mittlerweile nicht mehr erlernen kann. Ausschließlich Pokémon, die vor dem entscheidenden Attacken-Update gefangen wurden, können diese Attacke noch besitzen. Mit Event markierte Attacken waren nur während bestimmten Events verfügbar.

Du kannst Mewtu eine zweite Lade-Attacke beibringen. Die Kosten liegen dafür bei 100000 Sternenstaub und 100 Bonbons. Als Crypto-Pokémon hingegen liegen die Kosten für die zweite Lade-Attacke bei 120000 Sternenstaub und 120 Bonbons. Deutlich besser kommst du davon, wenn du das Crypto-Pokémon erlöst. Damit kostet eine zweite Lade-Attacke nur noch 80000 Sternenstaub und 80 Bonbons.

Die besten Movesets

Die Bestimmung einzelner perfekter Movesets für ein Pokémon ist in Pokémon GO nicht mehr ohne weiteres möglich. Seit der Einführung von Trainerkämpfen mit eigenen Attackenwerten und einer zweiten Lade-Attacke muss man die Stärke von Movesets für den jeweiligen Anwendungsfall bestimmen. Als Vergleichswert der Movesets wird immer der S.p.S.-Wert berechnet. Er bestimmt den durchschnittlichen Schaden, den das Moveset in einer Sekunde anrichtet.

Crypto-Pokémon fügen den 1,2-fachen Schaden im Gegensatz zu einem „normalem“ Exemplar zu. Dafür ist auf der anderen Seite ihre Defensive um den gleichen Faktor geringer. Diese Änderung macht Crypto-Pokémon für Angriffe auf Arenen und in Raids sehr gebrauchbar, in Trainerkämpfen nützt dieser Bonus hingegen weniger. Schau bitte im Finden-Abschnitt nach, ob dieses Pokémon auch als Crypto-Pokémon verfügbar ist.

Klicke auf die blauen Schriftzüge, um die besten Movesets in den einzelnen Kategorien auszuklappen. Darin findest du auch eine genaue Beschreibung der Kategorie.

Mewtu finden

Hier findest du eine detaillierte Übersicht mit allen Informationen dazu, wie du Mewtu in Pokémon GO finden kannst. Klicke auf die jeweilige Kategorie, um noch genauere Informationen zu erhalten, wie du das Pokémon in der jeweiligen Kategorie genau finden kannst.

Bilder und Formen

Geschlächtsneutal
Geschlechtsneutral Shiny

Typen-Effektivität

Hier kannst du sehen, wie viel Schaden dieses Pokémon durch die Attacken verschiedenster Typen nimmt. Steht zum Beispiel 0,625x in dem Balken des Typens, nimmt es nur 62,5% des eigentlichen Schadens, da es eine Resistenz gegenüber Attacken dieses Typens besitzt. Ist der Faktor größer als 1, nimmt das Pokémon besonders hohen Schaden von Attacken des jeweiligen Typens.

Die maximalen WP beziehen sich auf ein Pokémon, welches mit XL-Bonbons auf Level 50 gebracht wurde. Der zweite Wert gibt die maximalen WP für Level 51 an, hierfür muss das Pokémon Level 50 besitzen und der beste Kumpel sein. Beide Werte gehen von perfekten IV des Pokémon aus.

Statuswerte je Level

Hier findest du eine Tabelle der verschiedenen möglichen Statuswerte dieses Pokémons in Abhängigkeit von seinem Pokémon-Level und den Power-Ups. Das maximale Pokémon-Level entspricht deinem Trainer-Level +2,0. Ab Trainerlevel 40 können Pokémon jedoch bis auf Level 50 gebracht werden. Führst du ein Power-Up bei einem Pokémon durch, steigt sein Level um 0,5. Die Anzahl an Power-Ups, um ein Pokémon von Level 1 auf ein bestimmtes Level zu bringen, ist also doppelt so hoch, wie das Level.

Folgende Level sind am relevantesten: Pokémon, die du aus Feldforschungen fängst, besitzen Level 15. Pokémon aus Eiern und Raids erhältst du auf Level 20. Solltest du einen Raid-Boss bei vorteilhaftem Wetter fangen, hat er Level 25. Wilde Pokémon bewegen sich zwischen Level 1 und 30, sollten sie vom Wetter profitieren können sie auch Level 35 erreichen. Das minimale Level liegt bei 1, das maximale Level eines Pokémons bei 50. Ist dein Pokémon jedoch dein Bester Kumpel, bekommt es einen WP-Boost von einem Level. Dadurch ist es möglich, dass auch Level 50,5 und 51 erreicht werden. Für Power-Ups bis Level 40 werden Sternenstaub und normale Bonbons benötigt, ab Level 40,5 kosten Power-Ups Sternenstaub und XL-Bonbons.

Lvl. KP Ang. Vert. WP
1,00 20 -
21
28 -
29
17 -
18
52 -
59
15,00 110 -
118
155 -
162
94 -
101
1584 -
1791
20,00 127 -
136
179 -
188
108 -
117
2112 -
2387
25,00 142 -
152
200 -
210
121 -
131
2641 -
2984
30,00 156 -
167
219 -
230
133 -
144
3169 -
3582
35,00 162 -
174
228 -
239
138 -
150
3433 -
3880
40,00 169 -
180
237 -
248
143 -
155
3697 -
4178
50,00 179 -
192
252 -
264
152 -
165
4180 -
4724
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.