Pokémon Go: Mit dem AR+-Modus realistischere Kreaturen erleben

Nachdem iOS-Nutzer schon seit einigen Monaten von dem verbesserten AR-Modus in Pokémon Go profitieren, wurden die neuen Features jetzt auch für Android-Geräte ausgerollt. Doch um AR+ auf Deinem Smartphone nutzen zu können, muss eine wichtige Voraussetzung erfüllt sein.

Die neuen Augmented-Reality-Features von Pokémon Go sollen für realistischere und lebensnahe Kreaturen sorgen. Erste Bilder, die die Niantic-Entwickler auf Twitter teilten, zeigen die Verbesserungen: Je näher Du an das Pokémon herankommst, umso größer und damit lebensnaher wird es. Jetzt wurden die Optimierungen auch für Android-Nutzer freigeschaltet.

Doch um selbst in den Genuss des AR+-Modus zu kommen, brauchst Du ein Gerät, das ARCore unterstützt – Googles Plattform für Augmented Reality. Eine Liste kompatibler Smartphones findest Du auf dieser Webseite der Google Developers.

So verwendest Du den AR+-Modus in Pokémon Go

Zunächst einmal musst Du die kostenlose ARCore-App von Google aus dem Play Store auf Dein Gerät herunterladen. Danach solltest Du Dich vergewissern, dass Du auch die neueste Version von Pokémon Go installiert hast (für AR+ wird mindestens App-Version 0.123.1 benötigt).

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kannst Du loslegen: Öffne Pokémon Go und suche in Deiner näheren Umgebung nach einer Kreatur. Im Fangmodus kannst Du dann oben rechts „AR+” auswählen, falls die Option noch nicht aktiv ist.

Wenn der AR+-Modus nicht angezeigt wird

Manche Spieler konnten trotz der Installation von ARCore nicht den AR+-Modus nutzen. Ist das auch auf Deinem Smartphone der Fall, gibt es einen kleinen Trick: Melde Dich aus der Pokémon-Go-App ab, indem Du in die Einstellungen wechselst und dort auf „Abmelden“ tippst. Anschließend loggst Du Dich wieder ein. In den meisten Fällen wird das neue Feature somit sichtbar.

Zusammenfassung

  • Nach rund einem Jahr Wartezeit kommen auch Android-Nutzer in den Genuss der verbesserten Augmented-Reality-Features von Pokémon Go.
  • Besitzt Du ein kompatibles Gerät: Lade die ARCore-App von Google auf Dein Smartphone herunter und vergewissere Dich, dass Du die benötigte Version von Pokémon Go installiert hast.
  • Starte das AR-Spiel und suche nach einer Kreatur – Du kannst dann den neuen Modus ausprobieren.
  • Hat es nicht geklappt: Logge Dich aus Pokémon Go aus und melde Dich anschließend wieder an.

Hast Du den AR+-Modus in Pokémon Go schon entdeckt und ausprobiert? Sorgt er auch bei Dir für realistischere Kreaturen? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Pokémon Go: Du kannst nun mit Deinem Kumpel interagieren – Pride-Online – Mobile Games – Rise of Kingdom Pokemon Go

Kommentar verfassen